Badener Kammerchor

E-Mail: kontakt@badenerkammerchor.at

Rückblick

  • Seht ihr unsern Stern dort stehen – am haben wir in der römisch-katholischen Pfarrkirche St. Josef in Baden-Leesdorf gemeinsam mit den Gottesdienstbesuchern die Abendmesse gestaltet.
  • Schmiedeadvent

    Am 16. Dezember 2018 ist der Chor nach Ybbsitz gefahren und hat dort in der Pfarrkirche und in der Schmiede Adventlieder gesungen.

  • Adventkonzert 2018 Adventkonzert am in der römisch-katholischen Stadtpfarrkirche St. Stephan in Baden, Niederösterreich.
    Im ersten Teil des Konzerts erklangen Psalmen und Hymnen aus dem jüdischen Kulturkreis. Der chassidische Rabbiner Shlomo Carlebach (1925 - 1994) lebte als Kind in Baden, wo sein Vater der letzte Oberrabbiner einer der größten jüdischen Gemeinden Österreichs war, musste vor 80 Jahren mit der Familie vor den Nazis fliehen und erlangte später als jüdischer Songwriter international Bekanntheit. Salomone Rossi (1570 - 1630?) komponierte die älteste mehrstimmige Synagogalmusik und war für die Entwicklung der barocken Triosonate maßgebend. Auf den alttestamentarischen Beginn folgten adventliche Solo-, Chor- und Orgelwerke wie z.B. Teile aus J. S. Bachs Kantate Nun komm der Heiden Heiland und Kompositionen mit marianischem Hintergrund. Der Badener Kammerchor freute sich im 50. Bestandsjahr über die Unterstützung durch Wolfgang Bankl (Bass), Wolfgang Glüxam (Orgel), Christian Glüxam und Reinhard Kirnbauer (Violine), Dagmar, Gabriel und Gebhard Hopfmüller (Viola, Violoncello und Kontrabass), sowie Dieter Hnatek und Walter Stadler (Oboe), mit denen uns eine lange musikalische Zusammenarbeit verbindet.
  • Konzert beim Heurigen Streiterhof am
    Zum Auftakt des 50. Bestandsjahres des Badener Kammerchores, also exakt 49 Jahre nach der ersten Probe, haben wir beim Heurigen Märzweiler in Baden-Leesdorf fröhliche Weinlieder gesungen, manche davon gemeinsam mit ehemaligen Chormitgliedern, die an jenem Abend mit uns zusammen gefeiert haben.
  • Konzert in der Synagoge am im Zentrum für Interkulturelle Begegnung und Verständigung der Jüdischen Gemeinde in Baden. Der Badener Kammerchor einerseits und Ela Malkin, Isaak Loberan und der Wiener Klezmer-Seminar-Band andererseits haben Psalmvertonungen, Klezmermusik, sowie chassidische und jiddische Lieder zur Aufführung gebracht.